Polyamorie Infos

Besonders dann, wenn Polyamorie für Euch ein neues Thema ist, dürftet Ihr mit den kompakten Informationen auf dieser Seite eine erste Vorstellung bekommen können. Hier findet Ihr einen Artikel zum Thema Polyamorie, ein Schaubild zu Beziehungsformen, statistische Informationen zur Anzahl von Menschen in nicht-monogamen Beziehungen, sowie weiter unten einen Flyer des Kölner Polyamorie-Treffs.

Artikel Polyamorie

Das Wort „Polyamorie“ ist aus zwei griechisch-lateinischen Wortbestandteilen zusammengesetzt: Poly (viel) und Amor (Liebe). Bei Polyamorie handelt es sich um ein nicht-monogames Beziehungsmodell, dass die Möglichkeit eröffnet Liebesbeziehungen mit mehreren Menschen einzugehen; im Einverständnis mit allen Beteiligten. Da polyamore Beziehungen vielgestaltig sein können, zeichnet sich jede Beziehung (oder jedes Netzwerk) durch einen fortwährenden Entwicklungs- und Lernprozess aus. Dieser erfordert Kommunikationsbereitschaft, Zeit und Vertrauen. Im Verlauf kann sich auch Mitfreude einstellen oder ein Zugewinn an Achtsamkeit im Umgang mit sich und anderen bemerkbar machen… Den ganzen Text könnt Ihr über den folgenden Link lesen (oder das PDF-Dokument auch zum Ausdrucken herunterladen): Polyamorie: Liebe hat viele Farben. Informationen zur Geschichte der Polyamorie findet Ihr auch hier.

Schaubild Beziehungskonzepte

Hier seht Ihr das Schaubild (beziehungsweise den Cartoon) von Kirstin, zur Vielfalt der Liebesbeziehungskonzepte, in deutscher und englischer Version. Diese Unterteilungen können als Anregungen zum Verständnis und für den Austausch miteinander hilfreich sein.

Die Vielfalt der Liebesbeziehungskonzepte – Übersicht Beziehungsmodelle
The diversity of love relationship concepts – overview relationship models

Info von Kirstin: Diesen Cartoon habe ich erstellt, um häufig verwechselte Begriffe zu erklären. Ihr dürft ihn gerne teilen oder weiter bearbeiten (z.B. in andere Sprachen übersetzen). Voraussetzung ist, dass Ihr dazu schreibt, woher das Original stammt (Fußzeile bitte dran lassen) und ggf. was Ihr bearbeitet habt. Weiterhin, dass Ihr eure Version zu den selben Bedingungen weitergebt. Für die kommerzielle Nutzung (z.B. wie hier, in einem Buch über polyamore Familien) braucht Ihr eine Erlaubnis. Ich freue mich in jedem Bearbeitungs- oder Verwendungsfall über eine Nachricht. Hier findet Ihr eine SVG-Version, die Ihr z.B. mit Inkscape bearbeiten könnt.

Statistische Informationen

Nach einem Artikel von Dr. Elisabeth Sheff (2019), zu überraschenden Studienergebnissen in den USA und Kanada, leben in diesen Ländern derzeit 4 bis 5 Prozent der Menschen in einvernehmlich nicht-monogamen Beziehungen. Wenn diese Prozentzahlen auf Deutschland übertragen werden, wird (bei cirka 83 Millionen Einwohner*innen) eine Anzahl von etwa 3 bis 4 Millionen Menschen ersichtlich. Eine themenbezogene Umfrage hierzulande von Statista (2017) lässt Rückschlüsse zu, die dafür sprechen. Mehr Informationen zu Beziehungsmodellen über das Schaubild auf dieser Seite sowie über den weiter oben verlinkten Polyamorie-Artikel. Weiterführende Verweise zu Literatur, Videos, Podcasts im Themenbereich auch über Links Seite 2.

Flyer Polyamorie Stammtisch

Hier könnt Ihr den Flyer des Polyamorie-Treff Köln ansehen oder auch herunterladen. Zudem lassen sich hierin weitere Informationen dazu finden, worum es bei Mehrfachbeziehungen geht. Die Texte wurden von Kirstin erstellt, das Design von Simon. Bei Verwendungsfragen bitte eine E-Mail senden.

Flyer des Polyamorie Stammtisch Köln – Vorderseite
Flyer des Polyamorie Stammtisch Köln – Rückseite